Walnuss Fernor

Nummer auf NussbaumwegW 67
StandortGemeindewiese am Weingarten
Wachstummittelstark, zu erwartende Höhe ca. 6-8 Meter – treibt spät aus, blüht spät – deshalb frosthart – geringe Ansprüche
Blüteunscheinbare Blüten ab Mai
FrüchteNüsse und Früchte ähnlich wie bei Franquette – Früchte am gesamten Ast, damit hohe Erträge schon nach 5 Jahren
Nüssemittelgroß – aromatisch im Geschmack
Schale und KernSchale sehr glatt und hell – ca. 3 cm große Früchte mit heller und gut zu öffnender Schale. Obwohl die Nuss verhältnismäßig klein ist, lässt sie sich gut knacken. Großer Kernanteil füllt 2/3 der Schale
Ertrag und ErntezeitErtrag hoch bis sehr hoch – Geschmack: Sehr aromatisch. Entfaltet beim Verzehr einen leicht süßen Geschmack

Ende September / Anfang Oktober
früher Ertragseintritt nach 5 Jahren
Besonderheitenselbstbefruchtend –
Die Sorte Fernor wurde 1978 aus den Sorten Lara und Franquette gezüchtet und gilt als hochwiderstandsfähig gegen bakterielle Krankheiten und Pilze.

gefördert durch: